Movement Flows - Der Diver

Animal Flow, Move Nat, Primal Move sind in aller Munde.


Das sind Übungen oder Übungsabfolgen die animalische Bewegungen imitieren und so zu unserem Ursprung führen sollen. 
Wir verwenden diese Übungsabfolgen als Bewegungshygiene, Koordination und Coretraining.


Wir haben erkannt das sich in kurzer Zeit die Bewegungsqualität verebssert, da die Moves kontroliert ausgeführt werden müssen, der Kopf spielt hier eine zentrale Rollen. Er steuer die Bewegung, wo steht mein Fuß, wie ist die Körperlage im Raum, und zu dem die Rumpfmusukulatur der "Core" ordentlich gefragt.

 

Hier seht ihr den "Diver", warum Diver weil das Bein unter dem Körper durchtaucht.
Koordinativ könnte das für den einen oder anderen an Anfange eine Heruasforderung sein. Aber das ist ja auch beabsichtigt.
Vorab ist es sinnvoll sich ein paar Einheiten mit dem Crawling beschäftigt zu haben.

Wir haben es Schritt für Schritt aufgebaut, arbeite langsam von Schritt zu Schritt, nichts ist perfekt, und vehler machen ist erlaubt und auch erwünscht.

Wenn es vorkommt das deine Hangelenke schwerzen, dann mache eine kurze Pause, bwege sie etwas und steige wieder ein.

Werde auch du zum Mover! Mehr dazu im Workshop Movement Flows.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0